Seit Windows Server 2012 hat sich die Remoteadministration per PowerShell stark vereinfacht. So ist auch die entfernte Aktualisierung von Gruppenrichtlinien für alle AD-Computer mit einem kleinen Einzeiler einfach lösbar:

Get-ADComputer –filter * | foreach

{Invoke-GPUpdate –computer $_.name -randomdelayinminutes 5 -force}

27.04

Bitte beachten Sie, dass die Aktualisierung von Gruppenrichtlinien Last an den Domänencontrollern erzeugt. Deswegen sollte für große Umgebungen der AD-Filter konkreter definiert sein, bzw. der zufällige Versatz für die Aktualisierung der Gruppenrichtlinie nicht zu kurz sein.

Der Einzeiler lässt sich auf DCs oder Servern mit installierten RSAT-Tools für AD-PowerShell ausführen.

Remote-Aktualisierung von Gruppenrichtlinien per PowerShell

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *